Donnerstag, 06. Oktober 2011

Reisezeiten und LKW-Fahrer

Urteil des BAG vom 20.04.2011, Az: 5 AZR 200/10: die in Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Arbeitgebers enthaltene Klausel, wonach Reisezeiten mit der Bruttovergütung abgegolten seien, sind intransparent, wenn sich aus dem Arbeitsvertrag nicht ergibt, welche Reisetätigkeit von ihr in welchem Umfang umfasst werden soll - schönes Urteil mit weitreichenden Auswirkungen für Berufskraftfahrer. 

Abgelegt unter: Arbeitsrecht